Fusion Box

  • Fusion Box

Fusion Box

Die Fusion Box ist ein Verteiler in einem starren Gehäuse.

Beschreibung

Beschreibung

Das System der DIAMOND Gehäusetechnik umfasst Lösungen für unterschiedlichste Spleißboxen und Verteilgehäusen in 19“-Gestellrahmen. Sie sind Ergebnisse der langjährigen Erfahrung in der Lichtwellenleitertechnik. Alle Boxen und -Gehäuse sind optimiert auf Modularität, Funktionalität und Variabilität. Sie garantieren selbstverständlich die Einhaltung aller faseroptischen Parameter. Bestückt werden können diese mit den bewährten DIAMOND Schnittstellen:


E-2000® Simplex oder Duplex (Compact RJ)
F-3000® Simplex oder Duplex (außer Future Box 2 HE und Future Box SlideLock 2HE)


mit einer Belegung von bis zu 48 Fasern auf 1 Höheneinheit (HE).
Jeweils zwei rückseitige und zwei seitliche Kabelzuführungen gestatten eine individuelle Zugentlastung des LWL-Bündeladerkabels z.B. mit Hilfe einer metrischen Verschraubung (M20). Bei der Kabelabfangung für ein Breakoutkabel können die verbleibenden Öffnungen mit einem Nagetierschutz versehen werden. Die Boxen sind im eingebauten Zustand auch um 60 mm tiefenverstellbar.

Der Hauptunterschied der einzelnen Boxen und Gehäuse wird durch den Einsatz geprägt:

• Fusion Box 1HE starre Box für Festeinbau
• Future Box 1HE / 2HE abschließ-, auszieh- und aushängbare Schublade, die sich zur Erleichterung der Montage im ausgezogenem Zustand um 30° neigen lässt
• Patchpanel 1HE ermöglicht den einfachen Abschluss von vorkonfektionierten Kabeln mit einer Kabelabfangschiene zur einfachen Zugentlastung

 

Vorteile auf einen Blick:

  • Sicherstellung der Funktionalität durch 100-%-Messung im eingelegtem Zustand
  • digitales Serviceheft über QR-Code und Seriennummer abrufbar
  • leichte Zuordnung der Kanäle durch eingelegte, farblich markierte Pigtails (nach VDE0888)
  • Schutz der eingelegten Fasern durch Deckel
  • einfacher Einbau in 19“-Gestelle
  • geringer Platzverbrauch durch hohe Packungsdichte in 2 HE
  • leichter Montage- und Servicezugriff aufgrund einfacher Deckel-Demontage
  • stabiler, verschraubter Beschriftungsstreifen
  • Gehäuse auch um 60 mm eingeschoben montierbar
  • Nagetierschutz an Kabelzuführungen optional erhältlich

Technische Daten

Technische Daten

Fusion Box

 

max. Kupplungen / Mittelstücke

24x Simplex (= 24 Ports) bzw. 24x Duplex (= 48 Ports)

Ausführung der Kupplungen / MittelstückeE-2000® Simplex, E-2000® Duplex (Compact RJ), F-3000® Simplex, F-3000® Duplex
weitere Optionen

Einbauwinkel der Kupplungen, Zugentlastung der Kabelzuführung, Nagetierschutz, diverses Zubehör

- Sprechen Sie uns gerne darauf an!

 

Artikelnummern

Artikelnummern

Sie benötigen eine Artikelnummer für eine Anfrage oder Bestellung?

 

Schreiben Sie uns eine Mail.

 

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Ausschreibungstexte

Ausschreibungstexte

Sie benötigen Unterstützung bei der Erstellung von Ausschreibungstexten? Gerne stellen wir Ihnen diese zur Verfügung.

 

Schreiben Sie uns eine Mail.

 

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Downloads

Downloads

Beschreibung

Das System der DIAMOND Gehäusetechnik umfasst Lösungen für unterschiedlichste Spleißboxen und Verteilgehäusen in 19“-Gestellrahmen. Sie sind Ergebnisse der langjährigen Erfahrung in der Lichtwellenleitertechnik. Alle Boxen und -Gehäuse sind optimiert auf Modularität, Funktionalität und Variabilität. Sie garantieren selbstverständlich die Einhaltung aller faseroptischen Parameter. Bestückt werden können diese mit den bewährten DIAMOND Schnittstellen:


E-2000® Simplex oder Duplex (Compact RJ)
F-3000® Simplex oder Duplex (außer Future Box 2 HE und Future Box SlideLock 2HE)


mit einer Belegung von bis zu 48 Fasern auf 1 Höheneinheit (HE).
Jeweils zwei rückseitige und zwei seitliche Kabelzuführungen gestatten eine individuelle Zugentlastung des LWL-Bündeladerkabels z.B. mit Hilfe einer metrischen Verschraubung (M20). Bei der Kabelabfangung für ein Breakoutkabel können die verbleibenden Öffnungen mit einem Nagetierschutz versehen werden. Die Boxen sind im eingebauten Zustand auch um 60 mm tiefenverstellbar.

Der Hauptunterschied der einzelnen Boxen und Gehäuse wird durch den Einsatz geprägt:

• Fusion Box 1HE starre Box für Festeinbau
• Future Box 1HE / 2HE abschließ-, auszieh- und aushängbare Schublade, die sich zur Erleichterung der Montage im ausgezogenem Zustand um 30° neigen lässt
• Patchpanel 1HE ermöglicht den einfachen Abschluss von vorkonfektionierten Kabeln mit einer Kabelabfangschiene zur einfachen Zugentlastung

 

Vorteile auf einen Blick:

  • Sicherstellung der Funktionalität durch 100-%-Messung im eingelegtem Zustand
  • digitales Serviceheft über QR-Code und Seriennummer abrufbar
  • leichte Zuordnung der Kanäle durch eingelegte, farblich markierte Pigtails (nach VDE0888)
  • Schutz der eingelegten Fasern durch Deckel
  • einfacher Einbau in 19“-Gestelle
  • geringer Platzverbrauch durch hohe Packungsdichte in 2 HE
  • leichter Montage- und Servicezugriff aufgrund einfacher Deckel-Demontage
  • stabiler, verschraubter Beschriftungsstreifen
  • Gehäuse auch um 60 mm eingeschoben montierbar
  • Nagetierschutz an Kabelzuführungen optional erhältlich

Technische Daten

Fusion Box

 

max. Kupplungen / Mittelstücke

24x Simplex (= 24 Ports) bzw. 24x Duplex (= 48 Ports)

Ausführung der Kupplungen / MittelstückeE-2000® Simplex, E-2000® Duplex (Compact RJ), F-3000® Simplex, F-3000® Duplex
weitere Optionen

Einbauwinkel der Kupplungen, Zugentlastung der Kabelzuführung, Nagetierschutz, diverses Zubehör

- Sprechen Sie uns gerne darauf an!

 

Artikelnummern

Sie benötigen eine Artikelnummer für eine Anfrage oder Bestellung?

 

Schreiben Sie uns eine Mail.

 

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Ausschreibungstexte

Sie benötigen Unterstützung bei der Erstellung von Ausschreibungstexten? Gerne stellen wir Ihnen diese zur Verfügung.

 

Schreiben Sie uns eine Mail.

 

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Downloads