Exakte Längen

Die präzise Vermessung großer Längen

Aufgrund ihrer hohen Flexibilität und exzellenten Integrationsmöglichkeiten werden Lichtwellenleiter als essenzieller Bestandteil von Interferometern verwendet. Neben den hohen Anforderungen an die Übertragungseigenschaften (aktive Kern-Kern-Zentrierung und aktive Polarisationsorientierung) ist eine enge Tolerierung der Länge von entscheidender Bedeutung, da schon geringe Längenunterschiede im Aufbau Auswirkungen auf Messergebnis und Genauigkeit haben.

Durch unserere Kompetenzen in der optischen Messtechnik und unsere hohe Fertigungstiefe haben wir für diese Anforderung eine Lösung gefunden. Wir sind in der Lage, bereits während der Konfektionierung die Längen präzise zu vermessen. Somit können faseroptische Systeme mit reproduzierbaren Gesamtlängen zuverlässig hergestellt werden. Die Längentoleranzen dieser Systeme liegen im Bereich von +/- 0,1 mm.