Beschreibung des Fachbegriffs Lichtwellenleiter

Bezeichnung für passive Komponenten, die Lichtwellen in eine vorbestimmte Richtung weiterleiten können. In der Regel sind damit Glasfasern gemeint, Lichtwellenleiter können jedoch auch aus anderen Materialien hergestellt werden und andere Geometrien haben.

Beschreibung des Fachbegriffs Lichtwellenleiter

Ein Lichtwellenleiter (LWL) ist, wie der Name schon sagt, eine Leitung (Kabel) zur Übertragung von Licht.Umgangssprachlich werden diese als Glasfaserkabel bezeichnet, da die Fasern des Kabels aus Quarzglas oder Kunststoff (polymere optische Faser) bestehen. Normalerweise werden mehrere Lichtwellenleiter gebündelt und mechanisch verstärkt, um mehr Schutz und Stabilisation zu erreichen.