Beschreibung des Fachbegriffs Einfügedämpfung

Die Einfügedämpfung stellt die Dämpfung dar, die ein Signal während des Passierens durch ein Bauteil oder Übertragungssystem erfährt.Sie ist als das Verhältnis aus ausgehender und eingehender Signalleistung definiert und wird üblicherweisein > Dezibel angegeben.